Ausstellung in Petershagen am 30.08.2015

Am 30.08.2015 haben der DASV e.V. und der ERHC e.V. in Kooperation wieder eine Doppeltitelschau in Petershagen bei Minden ausgerichtet. Diese Veranstaltung wurde von unseren Mitgliedern Sabine Schweitzer und Frank Schubert sehr gut vorbereitet.                                                                           Im Anfang  sah es mit den Voranmeldungen noch sehr mau aus, doch in den letzten Tagen kamen doch noch sehr viele Meldungen herein. So wurden von den beiden Richtern 82 Hunde beurteilt.                                          Eine Bitte an alle Aussteller: Bitte meldet Euch frühzeitig an! Es ist nämlich sehr schwierig, wenn man nicht weiß, wie viele Hunde in etwa kommen werden. Denn es müssen im Voraus die Pokale bestellt werden! Wir hätten das Problem nicht, wenn nur die jeweils 3 ersten Sieger einen Pokal bekämen... Aber da bei uns jeder Teilnehmer einen Pokal bekommen soll, weil alle die gleiche Startgebühr bezahlen, ist die Planung natürlich sehr kompliziert. Bestimmt möchte niemand gerade derjenige sein und ohne Pokal nach Hause gehen, nur weil zu wenige vorhanden sind.  Auch was die Bewirtung anbelangt, so stehen die Gastgeber auch jedesmal vor einem großen Fragezeichen. Rechnet man mit vielen Ausstellern und es kommen dann nur wenige, bleibt man auf den Lebensmitteln sitzen und muss vieles vernichten.So kommt bei diesen Leuten, die auch versuchen, ihr Bestes zu geben, der Frust auf...  

Ob in 2016 wieder im "Räucherstübchen" eine Ausstellung stattfinden wird, ist noch völlig offen, da der Anbau dieses Mal nicht genutzt werden konnte, weil beim letzten Sturm ein Baum das Dach beschädigt hatte und es jetzt undicht ist. So fehlte uns dieser ganze Raum. Da der Ausstellungsplatz hinter der Wirtschaft nicht gerade der größte ist, war es in diesem Jahr schon sehr beengt. Ob das Dach bis August 2016 wieder repariert sein wird, steht noch in den Sternen. Eventuell haben wir jedoch bereits einen Ausweichplatz gefunden, sodass wir die August-Veranstaltung dorthin verlegen könnten.                                                                             Im Nachhinein nochmals einen besonderen Dank an Sabine und Frank, dass trotz des Ausfalls des großen Raumes doch eine erfreuliche Ausstellung durchgeführt werden konnte.

Hier die Ergebnisse:


Best Puppy: Thorin vom Altdeutschen Camp, Altdeutscher                               Schäferhund

Best of Junior Schäferhunde:                                                                            6-12 Monate: Basko von der wilden Tina (ASH) 

Best of Junior andere Rassehunde:                                                                    Jucan Z/O von Tiffany (Havaneser) 

Best in Show Rassehunde: Einstein Fürst vom stillen Tal (Beagle)                                          

Best in Show Schäferhunde:                                                                           Rüden: Andy von der alten Buche,                                                          Deutscher Schäferhund-LSH

                    Hündinnen: Lady von Baccara,                                                                      Deutscher Schäferhund-LSH

Best in Show of Fun Cup unter 45 cm: Romi (Dackel / Shih Tzu)

Best in Show of Fun Cup über 45 cm: Kadir (LSH)


Best of Best: Tagessieger

Rassehunde unter 45 cm: Jucan Z/O von Tiffany (Havaneser)

Schäferhunde: Andy von der alten Buche (LSH)

Fun Cup unter 45 cm: Romi (Dackel / Shih Tzu)

Fun Cup über 45 cm: Kadir (LSH)


Ältester Hund wurde mit 12 Jahren Gandalf vom Isländerhof, Altdeutscher Schäferhund.

Der Sonderpokal für die "Weiteste Anreise" ging nach Thurnau (mit 500 km einfache Strecke).